Vom Bierverlag Seifer zur Joh. Seifer Getränkefachgroßhandlung...

Johann Seifer mit Pferdefuhrwerk, 50er-Jahre
Helmut Seifer und seine Mutter Katharina, 60er-Jahre
Hendrik Seifer, Helmut Seifer, Johannes Seifer, 2000
Luftbild Betriebsgelände 2003

Es war im Jahre 1954, als der Eierhändler Johann Seifer mit einem Pferdefuhrwerk die ersten Fässer Bier (damals noch Dortmunder Union und Andreas) von der Garage am Dunkerskamp zu den durstigen Gescheranern brachte.

Bis 1964 hatte Johann einige Kunden hinzugewonnen, als er überraschend starb. Sein Sohn Helmut, der zu diesem Zeitpunkt 19 Jahre alt war, übernahm das Geschäft seines Vaters. Der gelernte Schmied und Heizungsbauer hatte zur diesem Zeitpunkt Aufträge für ca. zwei Arbeitstage in der Woche und musste sich entscheiden, ob er weiter Heizungen bauen oder Getränke verkaufen wollte.

Helmut´s Entscheidung sollte sich als richtig herausstellen: In den folgenden vier Jahrzehnten entwickelte er den kleinen Bierverlag mit viel Fleiss und Geschick zu einer der bedeu-tendsten Getränkefachgroßhandlungen in der Region.

Heute kümmern sich 35 Mitarbeiter um die vielfältigen Wünsche der Kunden, wofür auf 15.000 qm² Fläche über 70.000 Kisten und Fässer bereitgehalten werden.

Geliefert wird in einem Gebiet, das bis zum Niederrhein, in das Ruhrgebiet, Münster, die Grafschaft Bentheim und in die Niederlande reicht.

Besonders für die Gastronomie und für Festveranstaltungen aller Art hat sich Getränke Seifer als zuverlässiger Partner bewährt. Von der Gartenparty mit 20 Gästen bis zum Open-Air-Festival mit 30.000 Besuchern ist alles möglich.

Für diese Entwicklung war es nötig, den Standort am Dunkerskamp aufzugeben. 1983 wurden die heutigen Gebäude im Industriegebiet Nord bezogen.

Eines ist jedoch trotz aller Veränderungen immer das Wichtigste geblieben: Der persönliche Kontakt zu den Menschen.

Hierfür steht seit 2002 mit Johannes Seifer (Diplom-Kaufmann) auch die dritte Generation ein.

1954    Gründung durch Johann Seifer
1964    Übernahme durch Helmut Seifer

1973    Neubau einer Lagerhalle am Dunkerskamp 5 (400 qm²)

1983    Neubau einer Lagerhalle an der Daimlerstr. 19 (1.200 qm²)

1993    Erweiterung der Hallen an der Daimlerstr. 19 (auf 3.400 qm²)

2005    Übernahme durch die dritte Generation: Johannes Seifer

2005    Kauf und Ausbau der Filiale am Stationsweg 2. (Halle mit 700m² Verkaufsfläche auf 2.600m² Grundstück)

2014    Erweiterung der Fläche um die Daimlerstrasse 17.
Hinzu kommen 4.600m² Grundstück mit 500m² Halle.
aktuell: 15.000m² Fläche mit 3.900m² Halle

Auch in Zukunft halten wir ständig nach den neusten Trends für Sie Ausschau...

Die Ahnentafel der Familie Seifer ab 1759 finden Sie <hier> .

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit:

Telefon 02542-4007
Fax 02542-7991
Email info[at]seifer.de

Oder persönlich:
Daimlerstrasse 19
48712 Gescher

Wir freuen uns auf Sie!
Familie Seifer & Team